Warum du einen Mitgliederbereich brauchst (Rückzug der Online Kurse)

von | Mai 27, 2019 | 0 Kommentare

Als jemand, der Marketing im US-Bereich gelernt hatte, fühle ich mich oft wie in einer Zeitmaschine.

Kaum hat ein Trend in den USA begonnen, kannst du fest damit rechnen, dass er in den kommenden 6-12 Monaten auch hierher schwappt.

Und ist der Trend in den USA vorbei, dann kannst genau damit rechnen, dass es auch in Deutschland in den kommenden 6 Monaten abschwappt.

Und genau solch einen Trend konnte ich genau im letzten Jahr beachten.

Den Rückzug der Online Kurse.

Immer weniger amerikanische Marketer bringen Online Kurse raus.

Denn es wird immer schwieriger diese zu vermarkten.

Die Konkurrenz wird größer, die Märkte werden langsam gesättigt.

Und den Kunden von seinem Produkt zu überzeugen, wird immer schwieriger, da er schon zu viel Müll gesehen hat und zu viele Versprechen nicht eingehalten wurden.

Doch ein neuer Trend hat sich am Horizont blicken lassen.

Einer, mit unfassbar vielen Vorteilen.

Einer, der weitaus mehr als nur ein Trend wird.

Das erscheinen der Mitgliederbereiche.

Und warum diese, mehr als nur ein Trend werden, zeige ich dir anhand der folgenden Vor- und Nachteile auf.

Nachteile von Online Kursen

Du musst regelmäßig launchen

Wenn du jemals einen Online Kurs erstellt und gelauncht hast, dann ist dir diese Stresssituation mit Sicherheit bekannt.

Du musst nicht nur deinen Online Kurs erstellen mit Videos, Downloads, Worksheets und anderem, sondern auch die gesamte Vermarktung planen.

Vom Funnel, der Werbeanzeigen, Koordinierung der Affiliate Partner und vielem mehr erwartet dich meist ein Monat voller 60 Stunden Wochen, bis der Launch zu 100% über die Bühne gebracht worden ist.

Schlimmer ist aber, dass du selten nur einen Launch pro Jahr vor dir hast…

Jedes Thema ein neuer Kurs

Du hast eine Idee für einen neuen Kurs.

Du siehst Potential für eine Ausweitung in deinem Produktportfolio mit einem neuen Kurs und schon musst du doppelt so oft launchen, wie bisher.

Und ein Jahr später, hast du wieder eine neue Idee für einen neuen Kurs…

Evergreen ist sehr umfangreich und meist teuer

Dann bleibt nur noch die Idee für einen Evergreen Kurs. Also einen Kurs, der das gesamte Jahr lang durchgängig geöffnet ist für den du nicht launchen musst.

Das Problem ist aber, dass nur die wenigsten solch einen Kurs aufbauen können.

Du brauchst einen Kurs, der sich wirklich gut bei deiner Zielgruppe verkauft.

Du brauchst einen nahezu perfekten Funnel, den du wieder und wieder getestet und optimiert hast.

Und du brauchst vor allem ein ordentliches Budget, den Evergreen Kurse zu vermarkten ist weitaus teurer, als Kurse für einen Launch zu vermarkten.

Dir Fehlen verschiedenste psychologische & Marketing-Aspekte. Vom fehlenden FOMO-Effekt bis zur fehlenden Affiliate-Koordination.

Und nun schauen wir uns einmal an, warum ein Mitgliederbereich die ideale Lösung für all diese Probleme ist.

Vorteile von Mitgliederbereichen

Das Konzept ist Evergreen

Es gibt nur einen Launch. Den des Produktreleases. Und danach bleibt das Produkt offen.

Das Konzept des Mitgliederbereich ist ein offenes. Du erwartest stehts neue Mitglieder, baust deine Community weiter aus und mit Feedback deiner Mitglieder auch deinen Mitgliederbereich.

Launches sind damit endgültig Geschichte.

Du erschaffst ein monatlich wiederkehrendes Einkommen

Mit Online Kursen verdienst du nur Geld, wenn du launchst.

So aber nicht mit Mitgliederbereichen. Hier erwartet dich ein monatlich wiederkehrender Betrag deiner Mitglieder und hin und wieder auch Jahresbeiträge bei denen ein größeres Sümmchen zu dir kommt.

Damit sind auch Monate der Ungewissheit endlich zu Ende und Umsatzspikes sind Geschichte.

Du kannst endlich genau kalkulieren, wann du mit wieviel Umsatz rechnen kannst.

Du hast ideale Upsell-Konzepte

Im Mitgliederbereich erwartet deinen Kunden eine Community, Content und persönlicher Zugang zu dir als Person.

Zwei der genannten Dinge gibt es nur selten bis gar nicht bei den allermeisten Online Kursen.

Und gerade mit Zugang zu dir als Person baust du eine Beziehung zu deinem Kunden auf.

Eine Beziehung, mit der du ideal Hochpreisprodukte vermarkten kannst.

Und dabei habe ich noch gar nicht von den verschiedensten Upsell-Automatisierungen gesprochen, die du mit Digimember oder ActiveCampaign aufbauen kannst.

Du musst weniger Content produzieren

Eine neue Idee für einen neuen Kurs? 

Dann erweitere einfach Schritt für Schritt deinen Mitgliederbereich.

Du musst nicht mehr aufwendig monatelang an deinem Kurs arbeiten, sondern schrittweise deine Inhalte erstellen, im Mitgliederbereich releasen, Feedback einholen und am Ende den Preis des Mitgliederbereichs anziehen.

Du kannst effektiv deine Marke aufbauen

Und ganz nebenbei baust du mit dem Aufbau deiner Mitglieder-Community auch deine Marke aus.

Die Leute erzählen von deinem Mitgliederbereich, du bekommst Mundpropaganda, immer mehr Fans und dadurch immer mehr Mitglieder.

So brauchst du nicht mehr sich kostenlose Facebook Gruppen aufzubauen, sondern wirst dafür bezahlt, deine Mitglieder-Community aufzubauen und deine Marke zu stärken.

Fazit

Du siehst, die Vorteile von Mitgliederbereichen hauen Online Kurse eigentlich vollkommen vom Tisch.

Welche Hindernisse siehst du für dich noch bei Mitgliederbereichen?

Verrate es mir in den Kommentaren!

von Vladimir
am 27. Mai 2019
Kostenlose Checkliste + Newsletter
Das erwartet dich
Membership Mastery unterstützt Online Unternehmer, Coaches und Dienstleister dabei ihren Mitgliederbereich aufzubauen und erfolgreich zu machen.
Bekannt aus & Trusted by

Über Vladimir Kusnezow

Vladimir Kusnezow ist der Gründer von Membership Mastery. Seit 2018 hilft er conversionstarke Mitgliederbereiche für Unternehmer aufzubauen. Jetzt gibt es diese Erfahrungen und dieses Wissen weiter um andere Unternehmer zu motivieren und weiterzuhelfen.

Danke, dass du den Artikel gelesen hast! 🙂

Wenn du dich tiefer mit der Materie beschäftigen willst, dann starte sofort und kostenlos: Hol dir die Schritt für Schritt Checkliste: In 4 Schritten zu deinem Membership-Erfolg und sichere dir mit dazu eine Video-Serie + das E-Mail Coaching:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefällt dir der Inhalt auf dieser Seite?

Dann hol dir jetzt die Checkliste, die schon zahlreiche erfolgreiche erfolgreiche Mitgliederbereiche aufgebaut hat. Mit über 100 Punkten und 4 Phasen führt dich diese Checkliste auf den richtigen Weg für deinen persönlichen Membership-Erfolg. Neben der Checkliste erhältst du außerdem mehrere Video die dich beim Aufbau unterstützen und ein kostenloses E-Mail Coaching.

Ready? Set →
Startseite    ・   Über    ・   Blog    ・   Kontakt   ・  Membership Mastery ・  Checkliste  ・  Archiv   ・   Kostenlos

Copyright © 2018 – 2019 LoveMarketing ・ ImpressumDatenschutzRSS-FeedXML-Sitemap